Philips Momentum 436M6VBPAB

Philips Momentum 436M6VBPAB

Der Momentum 436M6VBPAB aus dem Hause Philips ist ein leistungsstarker 4K-UHD-Monitor und gleichzeitig Fernseher im mittleren Preissegment. Gestochen scharfe Bilder, natürliche Farben und eine beachtliche Performance beim Gaming sorgen für ein eindrucksvolles Seherlebnis.

Technische Ausstattung

Mit dem modernen Hochleistungsdisplay ist der Monitor in der Lage, 1,07 Milliarden Farben darzustellen. Der 4K-fähige Bildschirm weist eine maximale Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln auf, was einer vierfachen HDTV-Auflösung entspricht. Zusätzlich ist das Display mit der HDR-Technologie ausgestattet. Die Abkürzung HDR steht für High-Dynamic-Range und ist die Weiterentwicklung der Standard-Dynamic-Range. Der Unterschied zwischen diesen Technologien liegt im Spektrum der Farbtiefe. HDR-fähige Bildschirme erreichen rund 2 Bit mehr Farbtiefe. Ein höheres Maß an Farbtiefe verbessert das Kontrastverhältnis und die Helligkeit. Die Kombination aus einer maximalen Helligkeit von 1.000 Nit und der punktuellen Dimmfunktion ermöglichen eine kräftigere Darstellung von Schwarztönen. HDR-Displays nutzen die Vergrößerung der Helligkeitsspanne, um einen verbesserten Bildkontrast zu erzeugen. Authentische und realitätsgetreue Bilder mit kräftigen Farben sind die Folge dieser neuen Qualitätsstufe.

Die von dem Hersteller Philips entwickelte Ambiglow-Beleuchtung ist eine helle RGB-Beleuchtung, die am unteren Teil des Rahmens verbaut ist und den Sockel beleuchtet. Das Licht passt sich an dem aktuell gezeigten Bildinhalt an, für dessen Steuerung eine Prozessoreinheit verantwortlich ist. Dieser Prozessor analysiert kontinuierlich den Inhalt des Bildes und projiziert eindrucksvolle Lichteffekte auf die Basis des Fernsehers. Durch die Ambiglow-Beleuchtung wirkt der Bildschirm optisch größer, was ein beeindruckendes Seherlebnis für den Zuschauer bewirkt.

Eine kurze Reaktionszeit von 4 Millisekunden sorgt für schnelle Bewegungen in scharfer Bildqualität. Die Reaktionszeit beschreibt die Umwandlungszeit einzelner Bildpunkte in eine andere Farbe. Je schneller dieser Wechsel vonstattengeht, desto schärfer und flüssiger wirkt das Bild. Ein dynamisches Farbspektrum lässt realistische Bilder entstehen. Für die Umsetzung dieses Effektes ist die Quantum-Dot-Technologie zuständig. Dabei kommt eine mit Halbleitern beschichtete Folie zum Einsatz. Diese Folie dient dazu, Qualitätsverluste in hellen sowie dunklen Bildbereichen zu verringern und eine intensivere Farbdarstellung zu realisieren.

Um das volle Qualitätspotenzial des Fernsehers sowie der HDR-Technologie zu gewährleisten, ist ein Verbindungskabel erforderlich, dass die technischen Voraussetzungen zur Darstellung eines optimalen Endbildes erfüllt. Hierfür empfiehlt sich ein 8K-fähiges HDMI-Kabel mit mehrfacher Abschirmung für ein kristallklares und störungsfreies Bild. Das Gerät verfügt über HDMI 2.0, DisplayPort 1.4, Mini DisplayPort 1.4 sowie zwei USB-3.0-Schnittstellen. Soundanschlüsse für Kopfhörer oder Soundanlagen befinden sich ebenfalls mit an Bord. Alternativ stehen zwei integrierte DTS-Lautsprecher (Digital Theater Systems) mit einer Leistung von jeweils 7 Watt zur Verfügung.

Design und Energieverbrauch

Nicht nur die inneren Werte sind bei dem Philips 436M6VBPAB modern. Der Fernseher ist mit einem schmalen Rahmen in schwarzer Farbe ausgerüstet. Befestigt ist der Bildschirm auf einem abnehmbaren Standfuß, der in einem edlen Design konstruiert wurde. Alternativ ist mit einer geeigneten VESA-Haltung die Montage an der Wand möglich. Die VESA-Norm ist eine internationale Befestigungsnorm für TV-Geräte. Der Bildschirm hat eine Diagonale von 43 Zoll und verfügt über einem horizontalen und vertikalen Betrachtungswinkel von 178 Grad. In diesem Bereich lässt sich das Bild ohne nennenswerte Qualitätsverluste betrachten. Zur Einstellung des idealen Blickwinkels ist das Display mit einem Neigungswinkel von 5 Grad nach vorne und 10 Grad nach hinten ausgestattet. Unter Volllast verzeichnet der Fernseher einen Stromverbrauch von maximal 162 Watt, bei aktiviertem Eco-Modus sinkt der Verbrauch auf ca. 50 Watt. Das Gerät kann ohne Bedenken im Stand-by-Modus betrieben werden, da sich der Energieverbrauch lediglich auf 0,20 Watt beschränkt.

Einsatz als Gaming-Fernseher

Der Philips Momentum 436M6VBPAB erfüllt alle technischen Voraussetzungen, um als Gaming-Fernseher für aktuelle Konsolen und Gaming-PCs eingesetzt zu werden. Vor allem für Gamer ist die FreeSync-Technologie interessant. Hierbei findet eine Synchronisation des Grafikprozessors der Konsole und des Fernsehers statt. Mithilfe des VRR-Verfahrens (Variable Refresh Rate) wird die Bildwiederholrate des Fernsehers an die Ausgabegeschwindigkeit der Grafikkarte angeglichen. Besonders bei der Darstellung von actiongeladenen Szenen muss der Grafikprozessor ein hohes Maß an Rechenanforderungen bewältigen. Durch die FreeSync-Technologie sind hohe Bildwiederholfrequenzen von 100 Hz und mehr nicht erforderlich, um ein ruhiges und gestochen scharfes Bild ohne Grafikfehler darzustellen. In Bezug auf performancestarkes Gaming und verzögerungsfreie Bewegungen ist der Input-Lag ein wichtiges Kriterium. Der Input-Lag ist die Eingangsverzögerung und gibt die Reaktionszeit von der Eingabe eines Befehls am Controller bis zur Darstellung am Bildschirm an. Eine niedrige Eingangsverzögerung hat scharfe Bewegungen bei maximaler Bildqualität zur Folge und ermöglicht ein realistisches Spielerlebnis. Dieses Modell verfügt über einen Input-Lag von 8,6 Millisekunden.

Größte Vorteile

  • Niedriger Anschaffungspreis
  • Kristallklare Bilder dank 4K-Auflösung
  • Ambiglow-Beleuchtung für beeindruckende Effekte
  • HDR-Technologie sorgt für realistische Farbdarstellung
  • Durch FreeSync und niedrigem Input-Lag ideal fürs Gaming geeignet

Technische Daten

Displaygröße42,5 Zoll
Auflösung3840 x 2160 Pixel
Seitenverhältnis16:9
PanelVA
Helligkeit450 cd/m²
Bildwiederholrate120 Hz
Reaktionszeit4 ms
HDMI3 x
USB Hubja
USB-Cnein
Höhenverstellbarnein
EEKG
Angebot
Philips Monitors 436M6VBPAB - 43 Zoll UHD Gaming Monitor, HDR1000 (3840x2160, 60 Hz, HDMI 2.0, DisplayPort, USB-C, USB Hub) schwarz, 436M6VBPAB/00, 43 Zoll 4K
  • UltraClear 4K UHD-Auflösung für Präzision, High Dynamic Range (HDR) und Quantum Dot für realistischere, farbenfrohe Bilder
  • MVA Panel, UHD, DisplayHDR 1000, FlickerFree, Low Inputlag, Quantum Dot Color, LowBlue Modus, Ambiglow, Adaptyve Sync, DTS Sound, inkl. Fernbedienung

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Philips Momentum 436M6VBPAB
Philips Momentum 436M6VBPAB
Fazit
Der Philips Momentum ist so ein bisschen die eierlegende Wollmilchsau unter den smarten Monitoren. Der 43 Zöller eignet sich sowohl für den Fernsehabend als auch zum produktiven Arbeiten oder Zocken. Zudem überzeugt der Preis.
Bildqualität
7.8
Anschlüsse
8.5
Energieverbrauch
7.6
Preis-Leistung
8.4
8.1
Bewertung
Hier kaufen
Verwandte Beiträge
Acer DM431K
Weiterlesen

Acer DM431K

Der Acer DM431K hat einige Highlights zu bieten. Der 16:9-Monitor hat eine Auflösung mit HDR Ready (HDR 10)…
Acer Predator CG437KP
Weiterlesen

Acer Predator CG437KP

Für alle Gamer, die das Nonplusultra-Gaming-Erlebnis haben wollen, oder für Filmeliebhaber ist dieser4k-UHD 144-Hz-Monitor genau der Richtige! Der…